Mo - Fr 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr - Tel. 02532 414 9078 info@bilderrahmen-outlet.com

Peter Röseler

Peter Röseler – Airbrush   …wo die Fotografie aufhört

Mensch und Technik in abstrakt-surrealistischem Kontext ist eins von Peter Röselers Themen. Das Vieldeutige ist ihm wichtig: „Ich mag es nicht, wenn man den Leuten erzählt, was sie auf Bildern zu sehen haben. Die Menschen haben doch selber Augen.”

Peter Röseler, Jahrgang 1934, – ein Praktiker, der das Airbrush-Metier von A bis Z kennt.

Er absolvierte ein Grafikstudium, das in Anlehnung an die Bauhaus-Lehren übergreifend auf verschiedene Kunstsparten ausgerichtet war – nicht nur auf Bildende Kunst wie Grafik, Malerei und Bildhauerei, sondern auch Architektur, Fotografie oder Industriedesign.

Peter Röseler ist auch ein Meister des Aquarell. Diese haben Afrika – zumeist Porträts – zum Thema. Es sind Menschen, die er bei seinen ausgedehnten Reisen in den1950er Jahren getroffen hat.

Aquarell und Airbrush – zwei Techniken, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Was reizt einen Künstler daran?

Peter Röseler: „Der Sprühnebel beim Airbrushen ist so fein, dass die Übergänge besser gelingen als mit der Hand. So kommt dieser fotorealistische Eindruck zustande. Man arbeitet Schicht für Schicht. Beim Aquarellieren ist man freier, aber man muss schnell sein.”

Airbrush

 

Afrikamotive in Aquarell

 

Veröffentlichungen:

Gebrauchsgraphik/“novum“, München

„werben & verkaufen“

„Designers Digest“, Schretstaken

Airbrush-Zeitung, Henstedt-Ulzburg

Airbrush/ art+action, Kamen

Art Scene International, Jersey, GB-St. Helier

Taco-Verlag (Taschen) Köln/Berlin

ROTOVISION SA, Mies-CH

Northlight Books, Cincinnati Ohio/USA

„Page One“, Könemann Köln/Singapore

Design Zentrum NRW

Zeche Zollverein Jahrbuch f. Multimedia, Industrie-, Foto- und Kommunikationsdesign, Essen